• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Lungenheilstätte > Bauchronik > II. Die einzelnen Gebäude > A. Das Hauptgebäude > 
26.5.2018 - 4:19

Termine

Keine Einträge gefunden

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Samstag, 26. Mai 2018:
Losungstext:
Männer werden müde und matt, und Jünglinge straucheln und fallen; aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden.
Jesaja 40,30-31
Lehrtext:
Gott ist’s, der in euch wirkt beides, das Wollen und das Vollbringen, nach seinem Wohlgefallen.
Philipper 2,13

Das Hauptgebäude

Das Hauptgebäude, gegliedert in einen 96,10 Meter langen dreistöckigen Mittel- und zwei 11,26 Meter lange zweistöckige Flügelbauten, ist gegen Südwestsüd gerichtet.
Ein Glockentürmchen mit einer Schlaguhr in der Mitte des Baues dient dem Schmucke und zur Belebung des Ganzen ein Glockentürmchen mit einer Schlaguhr in der Mitte des Baues dient dem Schmuck und zur Belebung des Ganzen.
Das Dach ist mit Ziegeln gedeckt.
Der Haupteingang springt etwas vor; er unterbricht durch diese Anordnung ebenso wie die verschiedenen Veranden die lange Linie des Gebäudes in anmutiger Weise.
Der östliche und westliche Flügelbau treten etwas zurück;
ihnen sind hallenartige Räume mit schlanken, viereckigen Säulen vorgelagert, die geräumige Terrassen tragen.
Von hier aus findet der Seiteneingang zum Gebäude statt.
Die sämtlichen Krankenzimmer und Aufenthaltsräume der Kranken sind in die Hauptfront vorgelegt, um die vollständige Ausnützung der Südlage zu ermöglichen; Korridore, Küche, Speisesaal und die übrigen Räume sind in der Nordfront des Gebäudes untergebracht.
Eine dreiarmige Treppe beim Haupteingang und je eine Seitentreppe in den beiden Flügeln vermitteln den Verkehr durch die verschiedenen Stockwerke.
Dem Wärter- und Küchenpersonal steht eine eigene Treppe im Mittelbau zur Verfügung.

Nach oben

Nach oben