• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Vereine > Kunst- und Kulturverein > Aktuelles > 
26.5.2024 - 7:17

Erradelte Bildergeschichten

Peter Lay erzählt von seiner 8000 Kilometer langen Fahrradtour

Förderverein für Kunst und Kultur

Abenteuerreise mitten in Europa

Früher ging ein Handwerksbursche auf die Walz. Während ihrer Ausbildung mussten die jungen Leute einst ihr heimatliches Umfeld verlassen, um Erfahrungen draußen in der Welt zu sammeln. Der zwanzigjährige Peter Lay aus Neuburg an der Donau hat das ebenso gesehen – man muss mal raus aus dem häuslichen, vertrauten Umfeld und fremde Menschen, Länder und Verhältnisse im eigenen Anschauungsunterricht kennen lernen. So hat sich der junge Zimmermann letztes Jahr auf sein Fahrrad geschwungen und ist von Donaueschingen aus, dem Ursprung der Donau, bis an deren Mündung im Schwarzen Meer geradelt – ganz allein und zurück über die Türkei und Griechenland, bis er nach etlichen Monaten wieder zu Hause war. Bei 8000 Kilometern auf dem Sattel hat er unterwegs viel erlebt und die unterschiedlichsten Menschen kennengelernt, Gefahren bestanden, Hitze, Kälte und Regen ausgehalten. Von dieser Fahrt, die er ganz allein in den Balkan unternommen hat, wird er uns mit vielen Bildern beim Kunst- und Kulturverein erzählen. Ihm muss dieses Erlebnis so gefallen haben, dass er die nächste lange Fahrt in wenigen Tagen wieder allein antritt – diesmal soll es über Asien bis nach Australien gehen.
Freitag, 26. April 2024, 20 Uhr
Haus der Bürger K14, Klosterstraße 14, Pappenheim Eintritt frei, Spenden für die Arbeit des Vereins sind willkommen

Montag, 22. April 2024 10:28 Uhr | Alter: 34 Tage | Dieser Artikel wurde 1640 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.