• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
18.11.2019 - 5:48

Wohlfühlen und genießen im Barockhaus

Angebote des Kunst- und Kulturvereins Pappenheim zum diesjährigen Pelzmärtelmarkt in Pappenheim

Förderverein für Kunst und Kultur

Angebote im Haus der Bürger K14 zum Entdecken und Staunen
Der Pelzmärtelmarkt in Pappenheim erlebt in diesem Jahr seine dritte Auflage und der Kunst- und Kulturverein stellt wieder sein beliebtes historisches Haus in der Altstadt für diverse Angebote und Veranstaltungen zur Verfügung. Vom Kunsthandwerk über textile Arbeiten in der Rockenstube mit Vorführungen, unterschiedliche Mitmachaktionen und Lesungen für Kinder wie Erwachsene wird an jedem der drei Tage am Nachmittag bis Abend ein volles Programm geboten. Natürlich fehlt das kulinarische Angebot nicht, wie im letzten Jahr gibt es neben den Lebkuchen als Spezialität über dem Holzkohlengrill gebackene Baumstriezel oder das ungarische Nationalgericht Langosch, kleine Hefefladen mit deftigem Belag aus Saurer Sahne oder Käse. Der Vorteil der Aktionen im großen Haus mit seinen beiden Stockwerken: Es sind alle Räume geöffnet, es ist geheizt und trocken, hier können Sie sich ungestört vom Wetter umschauen, mitmachen, stärken oder mit Getränken wärmen oder erfrischen. Die meisten Angebote sind an allen drei Tagen vorhanden – allerdings mit Ausnahmen, da alles ehrenamtlich abgewickelt wird: Die Offene Behindertenarbeit der Rummelsberger Diakonie (OBA) organisiert am Freitag als Mitmachaktion Papierweben, am Samstag gibt es vom Unterstützerkreis Asyl Pappenheim-Solnhofen Selbstgemachtes.
Die Kunstausstellung „Kontraste“ von Renate Gehrcke und Rudolf Schleußinger im direkt benachbarten Museum an der Stadtmühle hat anlässlich des Pelzmärtelmarktes auch am Samstag (16 Uhr bis 20 Uhr) und natürlich wie gewohnt am Sonntag von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet, dazu Sonntag zur selben Zeit als zweiter Ausstellungsort auch der Kunstbahnhof Pappenheim.


Hier der genaue Überblick:


An allen drei Tagen KUNSTHANDWERK
mit handgefertigten Unikaten (Goldschmiedearbeiten, Schmuck, Glaskunst, Keramik, textile Accessoires, Türkränze, Holzkunst) ROCKENSTUBE
zum Schauen, Staunen, Mitmachen, Kaufen – aber auch zum selber Stricken, Spinnen, Klöppeln und mehr. EINE-WELT-LADEN
mit vielen Angeboten PLAKATE
„Pappenheimer Wörter“ von der Kunstdruck-Aktion im Frühjahr mit Willy Halbritter POSTKARTEN ADVENTSKALENDER


LESUNGEN
für Kinder und Erwachsene mit Uwe Graf, Zeiten siehe an den jeweiligen Tagen
KULINARISCHES
Spezialitäten aus Siebenbürgen und Ungarn (Baumstriezel und Langosch), Apfelpunsch mit und ohne Alkohol, Kaffee, Tee und kalte Getränke, Leckeres aus Feld und Garten, selbstgefertigte Lebkuchen


Nur am Freitag 8. November
PAPIERWEBEN
Offene Behindertenarbeit der Rummelsberger Diakonie (OBA) mit einer Mitmachaktion


LESUNGEN
für Erwachsene um 18 Uhr und um 20 Uhr unter dem Thema „Blutiges Biedermeier“
Nur am Samstag 9. November


SELBSTGEMACHTES
vom Unterstützerkreis Asyl Pappenheim-Solnhofen


KUNSTAUSSTELLUNG
im Museum an der Stadtmühle Nur am Samstag 9. November und Sonntag 10. November

VORLESESTUNDE für Kinder: Samstag um 16 Uhr, Sonntag um 15 Uhr und um 17 Uhr


Das gastliche Haus kann ohne Eintritt besucht werden und ist geöffnet am
Freitag von 17 Uhr bis 21 Uhr
Samstag von 16 bis 21 Uhr
Sonntag von 15 bis 20 Uhr

Sonntag, 03. November 2019 18:59 Uhr | Alter: 14 Tage | Dieser Artikel wurde 533 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.