• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
9.12.2019 - 19:24

AH spielt 5:5 im Freundschaftsspiel mit dem DJK Raitenbuch

Das schön anzusehende Spiel mit vielen Torchancen, tollen Spielzügen und 10 Toren bot den Zuschauern bei bestem Wetter eine Menge Spaß und Unterhaltung bei guter Stimmung. Der Pappenheimer Fußballprofi Sebastian Glasner besuchte die TSG Pappenheim und kickte mit!

Benjamin Sipos erzielte 2 Treffer, Glasner (mi.) und TSG-Schiri Gönül (re.) im Hintergrund

TSG Pappenheim

Spielerkader Alte Herren: Lutz "Trabbi" Arnold (TW), Benjamin Sipos, Versidin Ljiko, Sebastian Glasner, Sinisa Stojanovic, Josef Pecollaj, Horst Born, Jörg Gerber, Andreas Köhler, Harald Matthes, Helmut Michl, Adolf Mürl, Jochen Kern, Ralf Antwerber, Klaus "Skippn" Mürl, Nezir Hodzic, Gerald Kammerer (TW)

 

Anstoß: 17:30

Schiedsrichter: Yasin Gönül

Zuschauer: ca. 50

 

Das Spiel begann ziemlich ausgeglichen und Glasner hatte die erste gute Möglichkeit mit einem Fernschuss, der rechts vorbei ging (3.). Dann ging Raitenbuch mit 1:0 in Führung, ein Stürmer verwandelte eine Flanke per Direktabnahme (14.). Aber die TSG glich durch Versidin Ljiko aus, der von Glasner durch die Gasse freigespielt wurde und platziert einschob (22.). Aber anschließend verunglückte TSG-Schlussmann "Trabbi" beim Auswurf: er warf dem Gegner den Ball vor die Füße und dieser brauchte nur noch einlochen (24.). In der nächsten Szene machte er seinen Fehler aber wieder gut, er vereitelte eine gute Kopfballchance der Gäste aus Raitenbuch (30.). Beide Mannschaften zeigten viel Kampf und boten schönen Fußball. Raitenbuch ging dann 3:1 in Führung, "Trabbi" kann im 1 gegen 1 2x klären, ist aber beim 3. Nachschuss chancenlos (32.). Nun kamen wieder die Pappenheimer: Glasner legte quer auf Benjamin Sipos der aus 16 Metern kanpp über das Tor schoss (36.) und Jochen Kern schob den Ball knapp am kurzen Eck vorbei (39.). Daraufhin spielte der starke Jörg Gerber in die Mitte auf Glasner, der mit einem "Strich" aus 20 Metern das Leder in die untere Ecke einschweißte (42.). In der 2. Halbzeit konnte dann Benjamin Sipos zum 3:3 ausgleichen. Glasner schickte in, Sipos ließ den Towart stehen und schob ein (56.). Stojanovic gab dann der TSG Hoffnung auf den Sieg, nach Doppelpass mit Ljiko schoss er ins kurze Eck zur zwischenzeitlichen 4:3 Führung (57.), die aber gleich wieder endete, denn Raitenbuch traf per schönem Freistoß (64.). Nezir Hodzic sorgte weiter für Gefahr, er hatte 2 gefährliche Distanzschüsse und auch Jörg Gerbers verunglückte Flanke hielt der Raitenbucher Keeper gerade noch (80.). Sipos' Schuss aus 20 Metern kullerte dem Torwart dann unglücklich durch die Beine ins DJK-Gehäuse (85.), aber Raitenbuch glich kurz vor Spielende noch zum 5:5 Endstand aus.

 

Fotos: Detlef Stoll, Michael Rusam

Benjamin Sipos erzielte 2 Treffer, Glasner (mi.) und TSG-Schiri Gönül (re.) im Hintergrund
Montag, 31. Mai 2010 16:30 Uhr | Alter: 10 Jahre | Dieser Artikel wurde 12028 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.