• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Aktuelles > Nachrichten > 
20.10.2021 - 5:17

Bericht zur Mitgliederversammlung_2021

Nach einem erfolgreichen Tag der offenen Tür fand am selben Abend die Mitgliederversammlung des TV Pappenheim in der vereinseigenen Turnhalle statt.


Nach Begrüßung und Totenehrung wurde durch den 1. Vorsitzenden der Jahresbericht vorgetragen. Neben vielen Einschränkungen durch Corona waren auch im letzten Jahr wieder sinkende Mitgliederzahlen zu beklagen. Aktuell hatte der Verein am Anfang des Jahres 2021 395 Mitglieder. Neben einem hohen Anteil an Kindern und Jugendlichen -26J (44%) sind auch viele ältere Mitglieder im Verein.


Ein wichtiger Posten im Turnverein ist die vereinseigene Turnhalle, die ständig instand gehalten und modernisiert wird. Leider stand die Turnhalle die meiste Zeit des letzten Sportjahres leer. Vereinssport in der Halle war nicht zulässig. Dafür ging es in letzten Juni durch weitere Lockerungen der Corona- Beschränkungen mit dem Vereinssport, speziell im Bereich Tischtennis wieder los. Die anderen Sparten versuchten die Sommerzeit mit Ouotdoor- Sport zu überbrücken.


Der Bericht des Kassierers über die Ein- und Ausgaben im Verein bescheinigte eine gute Kassenlage. Bestehende Verbindlichkeiten werden planmäßig getilgt. Die Entlastung des Kassierers durch die Mitglieder erfolge deshalb auch einstimmig.


Mit 15 Übungsleitern und den Sparten Herren- und Damengymnastik (3 Gruppen) Bogensport, Tischtennis mit Kinder- Jugend- und Erwachsenengruppen, Volleyball, Bodyforming, Kinderturnen und Eltern- Kind- Turnen, Basketball, Nordic Walking ist der Verein breit aufgestellt. Die anwesenden Übungsleiter gaben eine kurze Übersicht aus ihren Sparten. Der Sportbetrieb nimmt seit September langsam wieder Fahrt auf. Alle Sparten trainieren nun wieder regelmäßig in der Turnhalle.


Der Hallenbelegungsplan hat noch einige freie Termine, die für neue Sportarten oder Ausweitung der bestehenden Sparten genutzt werden können. Interessenten können sich gerne bei der Vorstandsschaft melden.


Nach den Berichten der Vorstände und der Übungsleiter wurde die Vereinsführung einstimmig entlastet. Die anschließende Ehrungen der Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit gestaltete sich überschaubar. Viele zu Ehrende waren nicht auf der Mitgliederversammlung und erhalten ihre Ehrung zu einem späteren Zeitpunkt. Da keine weiteren Wünsche und Anträge vorlagen, wurde die Versammlung nach dem Fototermin beendet.

Mittwoch, 13. Oktober 2021 21:46 Uhr | Alter: 6 Tage | Dieser Artikel wurde 163 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.