• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Vereine > Sport > TSG Pappenheim > Aktuelles > 
23.2.2020 - 3:39

Sponsoren

Ersehnter 1:0 Heimsieg gegen den DJK Titting

Endlich gewann die TSG in einem spannenden Spiel gegen den DJK Titting - nun 5 Spiele ungeschlagen.

TSG Pappenheim
TSG Pappenheim

Aufstellung : Sascha Pfisterer - Gabriel Kadar, Versidin Ljiko, Michael Rusam - Daniel Botos(71. Gadafi Ljiko), Alexander Mürl, Michael Thomas, Arthur Batea, Almidin Aga, Veyis Geyik(84. Nderim Krayziu) - Frank Klimen(51. Sinisa Stojanovic)

 

Anstoß : 15:00 Uhr

Schiedsrichter : Uwe Wichmann

Zuschauer : ca. 65

 

Endlich der langersehnte Sieg für die TSG nach 3 Punkteteilungen in Serie. Gleich in den ersten Minuten war es ein offener Schlagabtausch mit gefährlichen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. In der 2.Minute ging ein abgefälschter Schuss von Daniel Botos knapp am Tor vorbei. Auch die nächste Chance 2 Spielminuten später gehörte den Pappenheimern. Nach Zusammenspiel von Almidin Aga und einem überragendem Veyis Geyik gelang der Ball zu Arthur Batea, der aber das Tor der Tittinger verfehlt. Ein Freistoß der Tittinger konnte Mitte der 1. Hälfte von Pfisterer gehalten werden. Das Spiel verflachte gegen Ende der 1. Halbzeit und es kamen nur noch 2 nennenswerte Torschüsse durch Frank Klimen und Michael Thomas zustande. Die 2. Spielhälfte wurde dann um einiges besser. In der 48.Minute verfehlte Versidin Ljiko das Leder nach Pass von Michael Thomas. Die nächsten 2 Torchancen durch Almidin Aga fanden ebenso nicht ihren Weg in das Tittinger Tor. Dann der Befreiungsschlag nach 67 Minuten. Versidin Ljiko erkämpft sich in der Abwehr den Ball, leitet ihn zu Sinisa Stojanovic weiter, der spielt den Ball durch die Gasse zu Almidin Aga, der sich gegen 2 Tittinger durchsetzt und den Ball sicher ins Netz schiebt. Die Schlussphase gehörte dem DJK Titting. Eine Standartsituation nach der anderen für die Gäste, doch die TSG konnte der starken Druckphase des DJK standhalten und gewann das Spiel, das unter Schiri Wichmann unter hervorragender Leitung war.

 

Sonntag, 19. April 2009 19:23 Uhr | Alter: 11 Jahre | Dieser Artikel wurde 7523 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.