• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Vereine > Sport > TSG Pappenheim > Aktuelles > 
11.12.2019 - 9:32

Termine

Keine Einträge gefunden

Sponsoren

U11 deklassiert im letzten Saisonspiel Mörnsheim mit 11:0

Die U11 ist nach dem überragenden Sieg über Mörnsheim Vizemeister. Trainer Klaus Mürl sah in diesem Spiel einen großartigen Fußball seiner Truppe. Die Reserve der U11 verlor leider mit 0:3.

Die U11 wurde 2011 Vizemeister

U11 (2): Vincent Santi, Malee Lampmann, Jürgen Schneider, Jonas Stehr, Mehmet Kürklü, Fabian Zanetti, Floria Zanetti, Sebastian Grunert, Max Dobberstein, Nico Klostermann

 

Im Spiel der Reserven kann Vincent Santi 3 Torschüsse super entschärfen. 2 davon lenkte der mit Glanzparaden an den Pfosten. Doch Sebastian Grunert setzte ein Zeichen mit einem Schuss rechts am Tor vorbei. Anschließend scheiterte Mehmet Kürklü am Mörnsheimer Torwart. Max Dobbersten und Jonas Stehr wehrten Angriffe der Gäste stark ab. Nach tollem Pass von Fabian Zanetti konnte Kürklü mit einem Hammerschuss den Torwart wieder nicht überwinden. In der zweiten Halbzeit nahm Mörnsheim das Spiel in die Hand und gewann verdient mit 3:0.

 

U11 (1): Patrick Sinn, Anel Hodza, Simon Schleußinger, Leon Leinweber, Julian Häßler, Fabian Häßler, David Mürl, Timo Held

 

Der Torregen begann duch einen unhaltbaren Schuss von Fabian Häßler nach Zuspiel von David Mürl. Der nächste Treffer war fast identisch dem ersten. Danach bediente Fabian Häßler Leon Leinweber, der mit einem platzierten Schuss das 3:0 machte. Nun verwandelte David Mürl einen Elfmeter zum 4:0. Folgend spielte Fabian Häßler einen Traumpass durch die Gasse auf Mürl, dessen Schuss versank im langen Eck zum 5:0. Mürl sorgte auch für das 6:0 durch ein Traumtor ins Torgamp. Nachdem wieder Mürl für das 7:0 sorgte, schlug Julian Häßler einen genialen weiten Pass auf seinen Bruder Fabian, folgend fiel das 9:0. Nach einer Ecke von Leon Leinweber erzielte Fabian Häßler das 10:0 mit dem Knie. In der Schlussphase erkämpfte sich Simon Schleußinger den Ball und nach einem herrlichen Doppelpass zwischen Timo Held und David Mürl wurde Fabian Häßer in Szene gesetzt, der für den souveränen 11:0 Endstand sorgte.

 

Die U11 spielte in dieser Saison einen fantastischen Fußball und konnte nur von U11-Meister Schambach geschlagen werden.

In 10 Spielen erzielten sie 87 Tore und dank hervorragender Defensivarbeit von Simon Schleußinger, Anel Hodza und Torwart Patrick Sinn bekamen sie nur 14 Gegentore.

Die U11 wurde 2011 Vizemeister

o.v.l.: Simon Schleußinger, Vincent Santi, Leon Leinweber, Anel Hodza, Timo Held. u.v.l.: David Mürl (C), Fabian Häßler, Julian Häßler. Foto: Klaus "Skippen" Mürl (Trainer)

Die Reserve der U11: o.v.l.: Jonas Schleußinger, Jürgen Schneider, Mehmet Kürklü, Maleen Lampmann, Florian Zanetti. u.v.l.: Nico Klostermann, Merim Ljiko, Max Dobberstein, Luca Mürl, Jonas Stehr. Foto: Klaus "Skippen" Mürl (Trainer)

Die U11 wurde 2011 Vizemeister
Samstag, 11. Juni 2011 16:27 Uhr | Alter: 9 Jahre | Dieser Artikel wurde 11050 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.