• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Soziales > Heime > Haus Altmühltal > Lungenheilstätte > Bauchronik > V. Die Liefergeschäfte > 
18.12.2017 - 2:08

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Termine

Keine Einträge gefunden

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Montag, 18. Dezember 2017:
Losungstext:
Ich, der HERR, das ist mein Name, ich will meine Ehre keinem andern geben noch meinen Ruhm den Götzen.
Jesaja 42,8
Lehrtext:
Wer sollte dich, Herr, nicht fürchten und deinen Namen nicht preisen? Denn du allein bist heilig!
Offenbarung 15,4

Liefergeschäfte

An Bauarbeiten haben ausgeführt:

  • Christian Tauber – Karl Hoffmann – Friedrich Haussen in Nürnberg die Erd-, Maurer- und Steinhauerarbeiten.
  • Die süddeutsche Eisengesellschaft m.b.H. in Nürnberg die Eisenlieferung.
  • Heinrich Lindstadt in Nürnberg die Zimmermannsarbeiten.
  • Andreas Teufel in Fürth die Spenglerarbeiten am Hauptgebäude.
  • Albert Dirr in Pappenheim die Spenglerarbeiten am Gartenhaus.
  • August Schoenau in Nürnberg die Dachdeckerarbeiten und Blitzableitungsanlage.
  • Wilhelm Gansloser und Friedrich Maier in Schwabach die Verputzarbeiten am Hauptgebäude.
  • Mich. Bayer in Pappenheim die Verputzarbeiten am Gärtnerhaus.
  • Ferdinand Bäuml in Nürnberg die Installationsarbeiten.
  • Augst Guttendörfer in Ansbach die Fensterlieferung zum Hauptgebäude.
  • Johann Jakob Klaus in Nürnberg die Fensterlieferungen zum Gärtnerhaus.
  • Josef Stark in Nürnberg den Altar für die Kapelle.
  • Andreas Frank in Pappenheim das Gestühl für die Kapelle.
  • Wilhelm Frick in Pappenheim die Schreinerarbeiten.
  • Andreas Frank und Fritz Wieser in Pappenheimer die Schreinerarbeiten.
  • August Guttendörfer in Ansbach die Glaserarbeiten zum Hauptgebäude und Gartenhaus.
  • Karl Stiegler in Pappenheim die Glaserarbeiten zum Nebengebäude.
  • M. Schmitt und Sohn in Nürnberg die Schlosserarbeiten zum Hauptgebäude.
  • Christian Neß in Pappenheim die Schlosserarbeiten zum Gartenhaus.
  • Adam Sponsel in Pappenheim die Schlosserarbeiten zum Hauptgebäude.
  • Karl Meusel und Kaspar Beck in Nürnberg die Beschlägelieferung.
  • G.W.Weiß in Nürnberg für die Beschlägelieferung.
  • Ober und Hartner in Nürnberg die Maler- und Anstreicherarbeiten.
  • Wilhelm Frick in Pappenheim die Maler und Tüncharbeiten.
  • Leonhard Kern in Pappenheim die Maler und Anstreicherarbeiten.
  • Hermann Buschmann in Nürnberg die Kunstmalereien in der Kapelle und im Speisesaal.
  • Villeroy und Boch in Nürnberg die Plättchenbelage.
  • Schwenk in Ulm a.D. die Kunststeintreppen.
  • Josef Albert in Nürnberg den Springbrunnen.
  • Schmidt und Burkhardt in München die Rolladenlieferung.
  • Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg, Werke Augsburg, die Kraftanlagen (zwei Dieselmotoren).
  • Röficke und Comp. in Nürnberg die Zentralheizungsanlage.
  • Glöckel und Ruckwid in Pappenheim die Ofenlieferung.
  • Siemens-Schuckerwerke in Nürnberg die elektrische Beleuchtungsanlage der Hauptgebäude.
  • Erle und Nestler in Nürnberg die elektrischen Beleuchtungsanlage des Gärtnerhauses.
  • Siemens-Schuckerwerke in Nürnberg die Entstaubungsanlage.
  • W.H. Lang in Nürnberg die Küchenanlage.
  • Herm. Findeisen in Chemnitz den elektrischen Personenaufzug.
  • M. Schmitt und Sohn in Nürnberg die Wäschereianlage.
  • Leonhard Baudenbacher in Nürnberg die Linoleumbelage.
  • Siemens und Halsfee in Nürnberg die Schwachstromanlage (Haustelephon).
  • Hermann Stauck u. Comp. in Nürnberg die Belechtungskörper.
  • N. Wiederer u. Comp. in Fürth die Spiegel.

Nach oben

Von den Einrichtungsgegenständen haben geliefert:

  • Widder u.S. in Ansbach die eisernen Bettstellen und Nachttischen.
  • Albert Wieser in Pappenheim die Schränke.
  • Louis Schmetzer u. Comp. in Ansbach die Liegestühle.
  • L. Schwarzenberger in Nürnberg die Tische und Hocker.
  • Gebrüder Theissen in Nürnberg die Werkzeuge.
  • Stollsteiner und Seubert in Nürnberg die Werkzeuge.
  • Hans Sperber in Hersbruck die Matratzen und Keilkissen.
  • Lisette Engelhardt in Ansbach die Federkissen.
  • M. Haagen in Pappenheim die weißen Wolldecken, Hand- und Badetücher.
  • J.C. Weigel in Ansbach die braunen Wolldecken.
  • Josef Riehl in Nürnberg die Bettwäsche.
  • J.Erlenbachs Nachfolger in Fürth die Liegestuhlmatratzen mit Überzügen, die Strümpfe und Socken.
  • Karl Hüttinger in Ansbach die Krankenhemden.
  • J. Erlenbach in Nürnberg die Unterjacken und Unterhosen.
  • Gustav Wieser in Pappenheim die wollenen Socken.
  • Gewerbehalle Ansbach Schreibtisch, Wäscheschränke, Kommoden.

Nach oben