• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Vereine > TSG Pappenheim > Aktuelles > 
4.8.2021 - 5:14

Termine

Keine Einträge gefunden

Sponsoren

TSG I - Wellheim II 8:0 / TSG II - Obereichstätt II 3:2

Ein erfolgreicher Pappenheimer Spieltag. Die Erste eroberte mit nun 6 Siegen aus 6 Spielen die Tabellenführung der B-Klasse Süd 1 mit einem Spiel weniger, da SV Alesheim II und SF Bieswang II patzten.

Aufstellung TSG I: Hüseyin Palta - Daniel Botos, Gabriel Kadar, Versidin Ljiko, Michael Rusam - Michael Thomas, Ertugrul Topcu, Selcuk Gökay, Arthur Batea (C) - Sinisa Stojanovic, Egzon Rraqi

(Michael Koch, Fatih Cetinkya, Tevfik Karaca)

 

Zuschauer: ca. 35

Schiedsrichter: Michael Scharping

 

Vor dem 1:0 der TSG spielte Gabriel Kadar einen herrlichen hohen Ball auf Michael Rusam, der quer auf Egzon Rraqi legte und Rraqi den Torreign eröffnete.Weiter machte Sinisa Stojanovic, der nach Zuspiel von Michael Thomas den Torwart austänzelte und zum 2:0 einnetzte. Nach einem Fernschuss von Arthur Batea war wieder Rraqi zur Stelle und staubte zum 3:0 ab. Das 4:0 und 5:0 erzielten Stojanovic (Vorlage Ertugrul Topcu) und Batea (Vorlage Selcuk Gökay). Nach dem Seitenwechsel verwandelte Kadar einen Elfmeter sicher in die linke Ecke, nachdem Rraqi im Wellheimer 16er gelegt wurde. Beim nächsten Treffer schickte Michael Rusam Gabriel Kadar steil durch die Gasse, Kadar schlägt eine präzise Bananenflanke und Batea nickte unhaltbar zum 7:0 ein. Den Schlusspunkt setzte Rraqi, nachdem Stojanovic eine Ecke verlängerte und Rraqi zum 8:0 einschoss.

 

Aufstellung TSG II: Lukas Löffler - Bulut Bozdag, Felix Kulenkamp, Alexander Riedl (C) - Firat Erol, Tevfik Karaca, Fatih Cetinkaya, Johannes Dougalis, Heiko Hörauf - Benjamin Sipos, Ali Bozkurt

(Maximilian Löffler)

 

Zuschauer: ca. 25

Schiedsrichter: Walter Steingärtner

 

Das frühe 1:0 für die TSG erzielte Heiko Hörauf nach tollem Pass von Fatih Cetinkaya. Anschließend gab wieder Cetinkaya die Vorlage zu Tevfik Karaca, der nach wunderbarem Solo zum 2:0 erhöhte. Den letzten TSG-Treffer markierte Kapitän Alexander Riedl per Kopf nach einer Karaca-Flanke. In den Schlussminuten verkürzten die Gäste noch auf 3:2.

Sonntag, 18. September 2011 21:01 Uhr | Alter: 10 Jahre | Dieser Artikel wurde 13380 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.