• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Vereine > TSG Pappenheim > Aktuelles > 
4.8.2021 - 4:42

Termine

Keine Einträge gefunden

Sponsoren

4:1 Niederlage im Derby gegen den SF Bieswang

Im heißen Derby mit vielen Zuschauern gewannen die Sportfreunde aus Bieswang mit 4:1 wegen vielen leichtsinnigen Fehlern der TSG in der 1. Halbzeit.

TSG Pappenheim
TSG Pappenheim

Aufstellung : Sascha Pfisterer - Alexander Mürl, Versidin Ljiko, Michael Rusam (72. Nicolae Nita) - Daniel Botos, Gadafi Ljiko (79. Nderim Kryeziu), Michael Thomas, Veyis Geyik, Almidin Aga, Sinisa Stojanovic - Frank Klimen (80. Ali Bozkurt) 

 

Anstoß : 16:00 Uhr

Schiedsrichter : Bernhard Weimann

Zuschauer : ca. 250

 

Die SF Bieswang beendeten den Lauf der TSG. Das 1:0 für die SFB erzeilte Werner Rachinger II nach einem Freistoß von Thomas Rachinger in der 7. Minute, als er dem Ball über Pfisterer hinweg ins Tor verlängert. 10 Minuten später ergatterte sich Ex-TSG'ler Yilmaz Tolu den Ball und schob zum 2:0 ein. Weiterhin spielte Bieswang und hatte einen gefährlichen Freistoß durch Fejzo Hodzic, aber TSG-Keeper Pfisterer hielt das Leder sicher. Nach Abwehrfehler von Rusam schnappte sich Werner Rachinger II den Ball und erhöhte auf 3:0. Anschließend mal 2 Chancen für die Pappenheimer, als Frank Klimen und Gadafi Ljiko beide aus 30 Metern draufhalten und die Oberkante der Latte berühren. In der 36. Minute stochert Bernd Gronauer den Ball nach Unsicherheit von Sascha Pfisterer über die Linie. Der die letzten Spiele überragend gewesene Torwart der TSG hatte heute einen schlechten Tag erwischt. Kurz vor der Halbzeit gelang der TSG nach schöner Flanke von Veyis Geyik und direkter Abnahme von Almidin Aga der  4:1 Anschlusstreffer. In der 2. Hälfte schalteten die Bieswanger einen Gang runter und die TSG hatte eine starke Druckphase. Michael Thomas' Weitschuss ging knapp vorbei und Sinisa Stojanovics Kopfball nach Flanke von Aga an den Pfosten. Daniel Botos hatte 2 Schussmöglichkeiten, die übers Tor gingen und den Pfosten striffen. Almidin Aga hielt aus 20 Metern voll drauf, doch SFB Torwart Ruppert konnte das Geschoss gerade noch wegboxten. Daraufhin wachten dann die Bieswanger wieder ein bisschen auf. Bernd Gronauer konnte jedoch nach Vorarbeit von Yilmaz Tolu den in der 2. Halbzeit wieder starken Pfisterer nicht überwinden. Anschließend rannte Hannes Hager allein auf Pfisterer zu, aber Michael Rusam konnte in letzter Sekunde klären. Danach pfiff Schiri Bernhard Weimann ab und die Rusam-Elf aus Bieswang gewann mit 4:1, weil die TSG zu viele Unsicherheiten in der 1. Hälfte hatte. Es war ein schönes Derby bei dem die vielen anwesenden Zuschauer ihren Spaß hatten. Nun heißt es für beide Mannschaften weiterhin Punkte zu sammeln für den Bieswanger Aufstieg und den Pappenheimer Klassenerhalt.

 

Ergebniss 2. Mannschaft : 6 : 0

Tore für die TSG: 3x Benjamin Sipos, 2x Ali Bozkurt, Hamdija Muherina

 

Samstag, 02. Mai 2009 09:57 Uhr | Alter: 12 Jahre | Dieser Artikel wurde 10180 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.