• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Vereine > TSG Pappenheim > Aktuelles > 
4.8.2021 - 5:00

Termine

Keine Einträge gefunden

Sponsoren

TSG lässt gegen Spitzenreiter SV Möhren einen Punkt daheim!

Wie auch alle anderen Derbys gegen den SV Möhren war das heutige Match gegen den Tabellenführer absolut spannend und hart umkämpft. Starke Defensivarbeit der TSG; Daniel Botos sorgte für die zwischenzeitliche 1:0 Führung (54.). Geschlossene und starke Leistung der TSG besorgt dem SVM den 3. Punktverlust.

Torschütze Daniel Botos spielte stark gegen Ex-TSG'ler Geyik

Aufstellung: Lukas Löffler - Alexander Mürl, Michael Rusam, Daniel Botos - Chrstopher van der Gang, Arthur Batea, Gabriel Kadar, Michael Thomas, Versidin Ljiko (C) - Benjamin Sipos, Sinisa Stojanovic

(Robert Feuster, Jacomo Päckert)

 

Schiedsrichter: Michael Haschner

Zuschauer: ca. 65

 

Gleich in der 2. Spielminute hatte die TSG eine gefährliche Einschussmöglichkeit: Sinisa Stojanovic setzte sich durch und schoss anschließend an die Querlatte. Möhren war überwiegend am Ball, doch die TSG-Defensive um Libero Alexander Mürl hielt stark dagegen und ließ nicht viel anbrennen. In der nächsten Szene parierte Lukas Löffler einen Kopfball von Köhler glänzend  (17.). Die Großchancen in Hälfte 1 waren zwar Mangelware, dennoch war das Spiel schnell und ansehnlich, es ging immer hin und her. Ein anderes Bild in der 2. Halbzeit: Zu Beginn presste wieder der Tabellenerste SV Möhren, aber sie sahen kein Durchkommen. Daraufhin war es soweit: Versidin Ljiko schlug einen Freistoß in den 16er, Jacomo Päckert verlängerte und Daniel Botos sorgte mit einem Linkschuss für die umjubelte 1:0 Führung (54.). Benjamin Sipos hätte folgend fast das 2:0 erzielt, nach Vorlage von Michael Thomas schoss er aber aus 10 Metern knapp vorbei (72.). Zuerste lenkte dann Löffler einen Freistoß von Geyik über die Latte, doch dann fiel der Ausgleich: Rosenwirth verwandelte eine Ecke von Geyik (80.). Jacomo Päckert hatte noch eine gefährlche Kopfballchance nach Flanke Arthur Batea, die knapp vorbei ging. Lobende Worte haben sich die Manndecker Michael Rusam und Christopher van der Gang verdient, die die SVM-Offensive blendend im Griff hatten. Ebenso geht ein Lob an Schiedsrichter Haschner.

 

Reserve: Fatih Demir - Alexander Riedl (C), Felix Kulenkamp, Maximilian Löffler - Gökcan Kiran, Mehdi Bozkurt, Mustafa Bozkurt, Bulut Bozdag - Tolga Bektas, Hamdija Muherina

Ergebnis: 5:1 für den SVM (Schiedsrichter: Bastian Hillitzer)

Tor TSG: Maximilian Löffler

 

Fotos: Felix Kulenkamp

Torschütze Daniel Botos spielte stark gegen Ex-TSG'ler Geyik

Gabriel Kadar schlägt das Leder nach vorne

Szene zum 1:0 von Daniel Botos; rechts jubelt Arthur Batea

Anschließender Torjubel der TSG

Jacomo Päckert beim Kopfball

Schiedsrichter Haschner pfiff überragend

Schlussmann des SVM Rosenwirth pflügt den Ball herunter; rechts Kapitän Versidin Ljiko

Kopfballduell im TSG-16er

Torschütze Daniel Botos spielte stark gegen Ex-TSG'ler Geyik
Sonntag, 21. November 2010 19:00 Uhr | Alter: 11 Jahre | Dieser Artikel wurde 12488 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.