• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Vereine > TSG Pappenheim > Aktuelles > 
4.8.2021 - 5:48

Termine

Keine Einträge gefunden

Sponsoren

Souveräner 3:0 Sieg gegen den DJK Schernfeld

Ein starker 3:0 Sieg der TSG Pappenheim auswärts in Schernfeld, trotz schlechter Chancenverwertung.

TSG Pappenheim
TSG Pappenheim

Aufstellung : Sascha Pfisterer - Alexander Mürl, Versidin Ljiko, Michael Rusam - Daniel Botos, Arthur Batea, Michael Thomas, Veyis Geyik(76. Nderim Krayziu), Almidin Aga, Sinisa Stojanovic - Frank Klimen(80. Gadafi Ljiko)

 

Anstoß : 15:00 Uhr

Schiedsrichter : Stefan Tax

Zuschauer : ca. 55

 

Nach dem 3:0 Auswärtssieg gegen Schernfeld kann die TSG sich nun 12 Punkte und keine Niederlage in den letzten 6 Partien gutschreiben. Nach nur 8 Minuten die erste Großchance für die TSG durch Arthur Batea, der den Ball aus 3 Metern nicht trifft. Doch nach einer Viertel Stunde ging ein abgefälschter Schuss von Batea glücklich ins Schernfelder Gehäuse. Die DJK hatte 2 Möglichkeiten nach einer Ecke sowie einem Freistoß, doch beide konnten entschärft werden. Nach einem Foul an Klimen erhöhte Michael Thomas in der 36. Minute mit einem scharfen Freistoß ins Torwarteck auf 2:0. Anschließend ließ Sinisa Stojanovic nach Zuspiel von Michael Rusam 3 Schernfelder stehen und leitete den Ball zu Klimen weiter. Der hatte die Übersicht und flankte zu Thomas, der mit seinem 12. Saisontreffer auf 3:0 erhöhte. Kurz vor Halbzeitpfiff hatte Veyis Geyik die Chance zum 4:0, doch er verfehlt aus 16 Metern knapp das Tor. Auch die 2. Hälfte gehörte der TSG. 2 gefährliche Freistöße von Aga und Geyik gingen nur ans Aluminium. Auch Daniel Botos und Michael Thomas hätten erhöhen können, doch beide versuchten es mit einem Lupfer und scheiterten. Schernfeld kam in der 70. Minue zu einem scharfen Distanzschuss, den Pfisterer glänzend parrierte. Kurz vor Schluss schwanzte Nderim Krayziu 2 Schernfelder aus und zog ab, doch der Keeper der Schernfelder hielt sicher. Ein starker und verdienter Sieg der TSG, der nach den Chancen hätte höher ausfallen müssen. Aber es ist natürlich auch zu bemerken, dass den Schernfeldern ihr Freitagsspiel schwer in den Beinen steckte, das die TSG verschob und mehr Tage zum ausruhen hatte.

 

Ergebniss 2. Mannschaft : 0 : 10

 

Montag, 27. April 2009 15:59 Uhr | Alter: 12 Jahre | Dieser Artikel wurde 10343 mal gelesen


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu diesem Artikel zu schreiben.