• Deutsch
  • English
  • Francais
  • Nederlands
  • русский
  • tiếng Việt
Sie sind hier: Soziales > Heime > Haus Altmühltal > Lungenheilstätte > Bauchronik > III. Die Betriebseinrichtung > Entwässerung > 
23.2.2018 - 15:05

Mein Pappenheim.info

Erweitert
Registrieren

Termine

Keine Einträge gefunden

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Freitag, 23. Februar 2018:
Losungstext:
Wenn du durch Wasser gehst, will ich bei dir sein, dass dich die Ströme nicht ersäufen sollen; und wenn du ins Feuer gehst, sollst du nicht brennen, und die Flamme soll dich nicht versengen.
Jesaja 43,2
Lehrtext:
Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein?
Römer 8,31

Entwässerung

Die Entwässerung der Anstalt geschieht getrennt für Schmutz- und für Regenwasser.

Die sämtlichen Abwasser (Küchen-, Waschküchen-, Spül-, Bad-, und Klosettwasser) werden einer biologischen Kläranlagen zugeführt.

Diese Kläranlage besteht aus drei nebeneinander liegenden Faulräumen, von welchen die Flüssigkeit nach zwei Filterräumen abfließt. Von hier aus gelangt das so gereinigte Wasser in den Desinfektionstopf. Nach dem Verlassen dieser Vorrichtung vereinigen sich die Kanäle für das ab- und für das Regenwasser und es fließt dann die ganze Wassermenge durch eine Rohrleitung dem städtischen Kanale zu.

Nach oben